Bildungscenter werden

1. Interessensbekundung

Das Antragsformular ist vollständig auszufüllen und wird samt den erforderlichen Beilagen unterschrieben an die ECo-C Liechtenstein übermittelt.
Wenn die Daten vollständig sind, ergeht eine Bestätigung über die erhaltenen Unterlagen und die Rechnung über die Autorisierungsgebühr an den Antragsteller. Die Begleichung der Rechnung ist Voraussetzung für die weitere Bearbeitung.

Online-Formular Interessensbekundung

2. Vorbereitungsphase

Auswahl der approbierten PrüfungsMethode
Vor Vertragsunterzeichnung muss sich das ECO-C BildungsCenter für eine oder mehrere approbierte Modulprüfungen bzw. Methode(n) entscheiden. Diese Entscheidung kann in Zusammenarbeit mit der ECO-C LIECHTENSTEIN getroffen werden.

Besuch eines Auditors der ECo-C LIECHTENSTEIN beim Antragsteller
Hier werden die Angaben bezüglich Räume, Technische Infrastruktur usw. überprüft. Ein positiver Bericht des Auditors ist für den weiteren Ablauf notwendig.

Ausbildung der mit einem ECo-C Produkt betrauten Personen des Unternehmens
Je nach TQS-Status müssen die themenrelevanten Personen
(Bildungs-/Prüfungsmaster, BeurteilerInnen, TrainerInnen mit TQS Status) der antragstellenden Organisation den entsprechenden Workshop positiv absolvieren. Weiters sind die notwendigen Nachweise in digitaler Form bereitzustellen.

Vertrag

Dem Lizenznehmer wird von der ECo-C LIECHTENSTEIN der Lizenzvertrag zugesandt.Der Lizenzvertrag ist in zweifacher Ausfertigung unterschrieben an die ECO-C LIECHTENSTEIN zu übermitteln. Die ECO-C LIECHTENSTEIN überprüft alle Angaben und entscheidet über den Abschluss und Zusendung des Vertrages.

Startphase

Das BildungsCenter erhält den Autorisierungsbrief, die Marketingmaterialien sowie alle notwendigen Informationen für die Startphase.